Suche

Bitte mit Enter bestätigen

Gastbeitrag: XING Expertendialog beim Webmontag #40 in Hannover

Beim Webmontag dreht sich alles um Internet und Digitalisierung

Im April fand der zweite Webmontag in Hannover dieses Jahres statt. Um die 70 Teilnehmende sind in der Clubgaststätte U-Turn am Bischofsholer Damm 97 zusammengekommen, um neue Impulse zu Themen aus dem Onlinebereich mitzunehmen.

Bei den Webmontag-Treffen steht der Austausch rund um die Themen Internet und Digitalisierung im Vordergrund. Der Webmontag wird dezentral und in unterschiedlichen Abständen in verschiedenen Städten organisiert. Dabei haben auf der Welt bereits über 10.000 Menschen an diesen Veranstaltungen teilgenommen. Dieses Event hat sich in Deutschland etabliert und wird von dem Business-Netzwerk Xing unterstützt. In Hannover findet diese Networking-Veranstaltung einmal im Quartal statt.

Mit einer Begrüßung der Organisatoren Carsten Meiners und Thomas M. Ruthemann begann der Webmontag Hannover um 19.15 Uhr. Es folgte eine Podiumsdiskussion zu dem Thema „Influencer sinnvoll im Marketing einsetzen“. Das Panel bestand aus dem Fachkoordinator Social Media & Video der Concordia Versicherung Jan-Hendrik Diederich, dem Geschäftsführer der Web & Social Media Agentur Bluehouse GmbH Thorwald Erbslöh, und Annika Lingner, Teamleiterin des Content- und Influencermarketings bei der Dirk Rossmann GmbH.

Die Zusammenarbeit mit Infuencern und Bloggern hat sich im Laufe der letzten Zeit verändert. Wie genau, kann in Folge 25 des Podcasts „Onlinestadt Hannover“ nachgehört werden.

Nach einer kleinen Pause ging es mit den drei Vorträgen des Abends weiter.

„Social Engineering“ – Martin Dessauer von Sogeti Deutschland GmbH hat einen Vortrag mit dem folgenden Titel halten: „Auch Du bist angreifbar: Social Engineering analog und digital“.



Als nächstes folgte der Vortrag zu „Backlinks im modernen SEO“ von Anna Pianka, Abteilungsleiterin zu SEO OffPage bei ABAKUS Internet Marketing. Die Zusammenfassung der Informationen des Vortrags können Sie hier nachlesen.



Im dritten Vortrag ging Rechtsanwalt Tim Günther, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz von der Römermann Rechtsanwälte AG unter dem Titel „‚Panik ohne Ende‘ oder ‚Viel Lärm um nichts‘?“ auf die Datenschutz-Grundverordnung ein. Er gab einen Überblick darüber, welche Urteile und Auswirkungen seit der Verabschiedung der DSGVO bisher beobachtet werden konnten.
 


Anschließend blieb noch etwas Zeit für Gespräche und um 22.00 Uhr endete die Veranstaltung. Die nächsten Termine stehen bereits fest. Auf Xing können sich Interessierte bereits für den Webmontag Hannover #41 am 08.07.2019 anmelden. 

Autor
  • Anna Pianka
    Anna Pianka ist im Online Marketing tätig und Leiterin der SEO OffPage Abteilung bei ABAKUS Internet Marketing. Sie berät Kunden im Bereich der Suchmaschinenoptimierung.
    mehr ...