Suche

Bitte mit Enter bestätigen

20x20 Business-Night am 15. Mai

„Eigentlich wollte ich nur die Sprache lernen“

Am Montag ging bei bestem Wetter die 23. Ausgabe der 20x20 Business Night nach der Pecha Kucha-Methode über die Bühne. Im Sheraton Pelikan Hotel Hannover gab es neben dem Networking in entspannter Atmosphäre wie immer spannende Vorträge und ein musikalisches Highlight für die Gäste zu sehen.

Es ging klassisch los mit dem Einmarsch der Referenten zur Streicherversion des Nirvana-Hits „Smells Like Teen Spirit“. Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Römermann, der wie immer mit viel Wortwitz durch den Abend führte, machte Heiko Hügel von „Die Schlafzimmerei“ den Anfang. Jeder wisse grundsätzlich, wie wichtig Schlaf sei, dennoch seien laut Studien ca. 40 % der Arbeitnehmer übermüdet am Arbeitsplatz, führte Heiko Hügel aus. Da wir durchschnittlich mehr als 24 Jahre im Bett verbrächten, sollten wir für die richtige „Sleep-Life-Balance“ dessen Auswahl wie die Anschaffung „eines Autos oder einer Couch“ angehen. Es folgte ein PechaKucha-Duo, bestehend aus Dr. Gabriela Hoppe und Björn Drebert von Maxxprosion. Die beiden berichteten mit vielen Einblicken aus der Gründungsgeschichte von Maxxprosion, wie der Eishockeyspieler und die gelernte Heilpraktikerin begannen, ihr gemeinsames Projekt aus der Taufe zu heben und wie sie dabei das Netzwerken als „idealen Nährboden für Begeisterung“ entdeckten. Als Nächste betrat Sabine Schnabowitz vom CVJM Schlesische Oberlausitz die 20x20-Bühne. „Eigentlich wollte ich nur die Sprache lernen“ begann Sabine Schnabowitz ihren Bericht darüber, wie sie in Gaziantep im Süden der Türkei und nahe der syrischen Grenze dazu kam, die Schule „Salam“ zu gründen, um mittlerweile über 200 syrischen Flüchtlingskindern den Schulbesuch zu ermöglichen. 



Nun war es Zeit für eine erste musikalische Pause. Links von der Bühne, wo normalerweise die Gastgeber Platz nehmen, hatten sich diesmal Rouven Tyler und Band mit ihrem Equipment aufgebaut, um exklusiv Songs aus dem gerade veröffentlichten Album „31556“ (die gemeinsame Postleitzahl des Heimatorts der Musiker) zum Besten zu geben. Direkt wurde die Bandbreite und Professionalität der Band um den Frontmann und Sänger Rouven Tyler sowie den Komponisten und gefragten Filmmusiker George Kochbeck deutlich. Danach ging das Vortragsprogramm direkt mit Mark Krause von der Fromm KG weiter. Dieser widmete sich der ganzen Bandbreite an Themen, die für Vitalität in Business und Alltag wichtig sind. Beginnend von gesunder Ernährung über Ruhe und Entspannung bis zu sozialen Kontakten und der Bedeutung von Wasser hatte Mark Krause viele hilfreiche Ratschläge für das Publikum im Gepäck. Danach folgte Silke Ludwig von Ludwig Kommunikation und Coaching, die dem Publikum direkt eine Aufgabe stellte. Jeder musste sich mit geschlossenen Augen an seine Sitznachbarn erinnern und konnte so eine erste Erfahrung sammeln, was hinter dem Trend-Thema „Achtsamkeit“ steckt. 



An einem der ersten warmen Abende des Jahres verteilten sich die Besucher danach sowohl im Restaurant „Fifth Avenue“ als auch auf der dazugehörigen Terrasse, um das wie immer ausgezeichnete Buffet zu genießen und mit den anderen Besuchern zu Netzwerken. Nach der Pause ging es mit Chris Andrew Terlunen, Leiter Firmenservice/PR bei den Euro-Schulen Hannover, weiter. Er berichtete von seinem Leben als Autodidakt und machte deutlich, wie z.B. Arbeitgeber Potenzial verschenken können, wenn Sie sich nur auf Zeugnisse und Zertifikate verlassen und nicht die im Selbststudium angeeigneten Fähigkeiten von Mitarbeitern berücksichtigen. Ernährungsberaterin Beate Löffler von Wellaris gab danach nicht nur Beispiele, wie Magen und Darm das Wohlbefinden des Menschen beeinflussen, sondern brachte auch Ernährungstipps und ein Rezept für den Vitamincocktail „Lachender Gorilla“ in 6 Minuten und 40 Sekunden unter. Während die 20x20-Besucher nun vor der schwierigen Herausforderung standen, sich für einen der Vorträge des Abends als Gewinner auszusprechen, spielten Rouven Tyler und Band ein zweites Set. Nach zwei Songs und der Vorstellung der virtuosen Instrumentalisten der Band war das Eis endgültig gebrochen. Die begeisterten „Zugabe“-Rufe wurden prompt mit einem schwungvollen Reggae erfüllt. Wer an weiteren Auftritten interessiert ist, findet weitere Konzerte, auch unweit von Hannover, unter https://www.rouventyler.com/termine/.



Wie immer außer Konkurrenz ging ein Kollege von der Römermann Rechtsanwälte AG auf die Bühne. Diesmal war es Tim Günther, der sich dem Thema „Internet & Social Media“ widmete und viele konkrete Hinweise für die Gäste mit dabei hatte. Darauf folgte die Powerpoint-Karaoke, für die diesmal der Gewinner der letzten 20x20 Business Night Thomas Leopold aus den 8 Interessenten ausgelost wurde. Sein Überraschungsthema lautete „Fettnäpfchen auf Geschäftsreisen“, die er sehr locker und unterhaltsam rüberzubringen wusste. Nach großem Applaus für den Spontan-Vortrag ging das Programm direkt zur Preisverleihung über. Als Sieger des Abends und damit neues Mitglied der Hall of Fame der Business-Night wurde Sabine Schnabowitz vom Publikum mit ihrem Vortrag „Salam heißt Frieden“ gewählt. Der mitreißende Bericht, wie sie im März 2014 in einem Wohnhaus eine Schule für syrische Flüchtlingskinder gegründet hat, in der die Schüler neben dem Unterricht ein Mittagessen und viel Liebe bekommen, hatte die meisten Stimmen erhalten. Der Gewinn war bereits die zweite Überraschung für Sabine Schnabowitz, nachdem Dr. Dieter F. Kindermann, Präsident des Kinderhilfswerks Inter-National Children Help e.V. (ICH) ihr spontan zusagte, mit dem Kinderhilfswerk 1.000 handgefertigte Schlüsselanhänger zu erwerben und Kuscheltiere für die Schülerinnen und Schüler in Gaziantep zu spenden. So ging ein abwechslungsreicher Abend zuende und konnte in Harry’s New-York Bar im Sheraton seinen Ausklang finden.



Wir sehen uns dann am 11. September wieder, wenn es mit dem Networking bei kurzweiligen Vorträgen weitergeht.

Folgen Sie uns auf unserem Instagram-Kanal unter www.instagram.com, auf dem wir auch einige Fotos veröffentlicht haben. Alle Vorträge und viel mehr Fotos finden Sie in Kürze auf www.20-20-business-night.com.

Fotos: Patrick Böttcher
Autor
  • Kolja Schwab
    Kolja Schwab ist als Kommunikationsleiter Teil des Social Media-Teams der Römermann Rechtsanwälte AG. Neben der klassischen Kommunikationsarbeit kümmert er sich so darum, dass die Rechtsthemen, die uns hier gerade bewegen und die zahlreichen Aktivitäten in und um die Kanzlei ihren Weg ins Social Web finden.
    mehr ...