Suche

Bitte mit Enter bestätigen

Xing-Event am 06. Juni

Haftungsfalle Social Media – Rechtssicher durchs Web 2.0!?!

Die Nutzung von Social-Media-Kanälen ist aus der Kommunikation von Unternehmen nicht mehr wegzudenken, denn sie bieten schnelle und kostengünstige Möglichkeiten, auf sich und seine Produkte aufmerksam zu machen. Welche rechtlichen Risiken sich dabei jedoch ergeben, stellte Rechtsanwalt Tim Günther, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, anhand von aktueller Rechtsprechung im Rahmen des Xing-Events „Haftungsfalle Social Media – Rechtssicher durchs Web 2.0!?!“ am 06. Juni ausführlich dar.

Auf Einladung des Xing Hannover Networking-Teams rund um Carsten Meiners und Thomas M. Ruthemann in Kooperation mit der Römermann Rechtsanwälte AG kamen Hannovers Unternehmer zahlreich in den Veranstaltungsraum „180grad“ im Kröpcke-Center, um sich einen Überblick über die rechtlichen Fallstricke bei der Nutzung von Social Media in Marketing und Kommunikation zu verschaffen. Viele von ihnen hatten ganz konkrete Fragen im Gepäck, die während des Vortrags und in der anschließenden Fragerunde beantwortet werden konnten. Der Medienrechtler hangelte sich dabei durch die verschiedenen Rechtsgebiete vom Zivil- und Arbeitsrecht über das Wettbewerbs- und Datenschutzrecht bis zum Urheber-, Marken- und IT-Recht. Hierdurch ergab sich von Anfang an ein lebhafter Austausch mit vielen Aha-Effekten zu den verschiedenen Aspekten der SocialMedia-Nutzung von Unternehmen. 

Laden Sie unsere praktische Social Media-Checkliste direkt herunter und habenSie damit die zentralen Aspekte immer direkt im Blick.

Rechtsanwalt Tim Günther stellt im Rahmen des Xing-Events die rechtlichen Fallstricke bei der Social Media-Nutzung dar.

 

Rechtsanwalt Tim Günther stellt im Rahmen des Xing-Events die rechtlichen Fallstricke bei der Social Media-Nutzung dar. Foto: Carsten Meiners

Die Veranstaltung zeigte, dass mittlerweile viele Aspekte des Social-Media-Rechts breiter bekannt sind: Basisdaten, wie die Hinweise auf das Impressum, müssen stimmen, eine werbliche Kontaktaufnahme ist nur nach entsprechender Einwilligung zulässig und vor jedem Publizieren, Sharen oder Teilen sollte man auf die Urheberrechte des Inhalts achten. Neuer und damit unbekannter waren dagegen Themen wie Social-Media im Arbeitsverhältnis und aktuelle Rechtsprechung z.B. zu Bewertungsportalen. Wie zu erwarten drehten sich viele konkrete Fragen auch um das Business-Netzwerk Xing.

Hier die Präsentation zum Social-Media-Recht: 
 

Sie finden die Präsentation zudem auf unserem neuen Slideshare-Kanal unter http://de.slideshare.net/RoemermannRechtsanwaelteAG.

Nach dem Vortrag und der Diskussion blieb dann aber noch ausreichend Zeit für den weiteren Austausch und das Networking bei Fingerfood und Getränken. Dabei wurde direkt auch der Plan gefasst, diese Veranstaltung nach dem Sommer in gleicher Form zu wiederholen. Behalten Sie also die Event-Einladungen der Hannover Networking-Gruppe bei Xing gut im Blick.

Autor
  • Kolja Schwab
    Kolja Schwab ist als Kommunikationsleiter Teil des Social Media-Teams der Römermann Rechtsanwälte AG. Neben der klassischen Kommunikationsarbeit kümmert er sich so darum, dass die Rechtsthemen, die uns hier gerade bewegen und die zahlreichen Aktivitäten in und um die Kanzlei ihren Weg ins Social Web finden.
    mehr ...