Suche

Bitte mit Enter bestätigen

Pressemitteilung: Weitere Römermann-Standorte in Mannheim und Karlsruhe

Mannheimer Insolvenzverwalter und Sanierungsexperte Konrad schließt sich Römermann an

Mannheim, 09. Februar 2018 - Der Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Thorsten Konrad ist mit seinem Büro und dem gesamten Team am Standort Mannheim zu Römermann gewechselt. Er ist nun sowohl als Insolvenzverwalter für die Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH als auch zusammen mit Rechtsanwalt Björn Haase für die Römermann Rechtsanwälte AG tätig. Römermann erweitert damit den Aktionsradius um die Metropolregion Rhein-Neckar.

Rechtsanwalt Konrad war Partner der Kanzlei „hww hermann wienberg wilhelm“, für die er bislang den Standort Mannheim leitete. Mit ihm wechselte auch der Associate Björn Haase. Mit dem neuen Partner Thorsten Konrad, der auch den neu errichteten Standort in Karlsruhe leitet, erweitert die Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ihr Dienstleistungsangebot gegenüber den Gerichten und Gläubigern um die Metropolregion Rhein-Neckar und Umgebung. Die Kanzlei ist damit an nunmehr 16 Standorten bundesweit vertreten. Mit den Rechtsanwälten Konrad und Haase verstärkt sich zudem die Römermann Rechtsanwälte AG im Gesellschafts- und Arbeitsrecht und hat nun einen weiteren Standort im Süden Deutschlands.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt Konrad und seinem gewachsenen Team an den Standorten in Mannheim und Karlsruhe. Mit dieser Erweiterung sind wir strukturell noch besser aufgestellt“, betont Geschäftsführer und Namensgeber Prof. Dr. Volker Römermann und verweist dabei insbesondere auf die derzeitigen Entwicklungen im Insolvenzmarkt und die anstehenden zukünftigen gesetzlichen Änderungen.

Rechtsanwalt Konrad ergänzt: „Der Kanzleiwechsel und der Zusammenschluss bieten mir und meinem Team die Möglichkeit, unsere Stärken in der Insolvenzverwaltung und in der Beratung mit den Kompetenzen und dem Netzwerk der Kanzlei Römermann zu verbinden und noch besser zur Geltung zu bringen. Hiermit bietet sich uns eine ideale Plattform, um auch den Beratungsbereich in gesellschafts- und arbeitsrechtlichen Gebieten weiter auszubauen.“
 

Zur Person:

Thorsten Konrad ist Fachanwalt für Insolvenzrecht. Seit 2000 ist er als Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Insolvenzverwaltung, Restrukturierung und Gesellschaftsrecht tätig. Im Jahre 2004 trat er als Partner in die renommierte Insolvenzkanzlei Hermann ein, die im Januar 2015 zu hww hermann wienberg wilhelm fusionierte. Er wird regelmäßig von Gerichten der gesamten Rhein-Neckar-Region und Umgebung als Insolvenzverwalter bestellt.

Zu den Kanzleien: 

Die Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH arbeitet nunmehr bundesweit von 16 Standorten aus. Die dort tätigen Insolvenzverwalter werden bundesweit von über 60 Gerichten bestellt. Seit vielen Jahren gehört die Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zu den führenden Kanzleien im Bereich der Insolvenzverwaltung. Dabei steht sie für langjährige Erfahrung in unterschiedlichsten Krisen- und Insolvenzsituationen und legt besonderes Augenmerk auf die Betriebsfortführung und die - ggf. übertragende - Sanierung von Unternehmen sowie auf das Erstellen von Insolvenzplänen. (www.roemermann-insolvenzverwalter.de)

Die Römermann Rechtsanwälte AG ist seit langem für ihre ergebnisorientierte und praxisnahe Beratung auf Grundlage einer umfassenden wissenschaftlichen Expertise bekannt. Die Kanzlei berät und vertritt Unternehmen und Freiberufler in allen Bereichen des Wirtschafts- und Berufsrechts und ist von den Standorten in Hamburg, Hannover, Berlin, Frankfurt, Dresden und Mannheim aus überregional und international für ihre Mandanten tätig. (www.roemermann.com)

Autor
  • Kolja Schwab
    Kolja Schwab ist als Kommunikationsleiter Teil des Social Media-Teams der Römermann Rechtsanwälte AG. Neben der klassischen Kommunikationsarbeit kümmert er sich so darum, dass die Rechtsthemen, die uns hier gerade bewegen und die zahlreichen Aktivitäten in und um die Kanzlei ihren Weg ins Social Web finden.
    mehr ...