Suche

Bitte mit Enter bestätigen

Fairness in Unternehmen, Teil 1: Compliance und der Fall mit dem Lastwagenfahrer an der Grenze

Wieso das Thema Fairness für Unternehmer von Bedeutung ist

Fairness ist ja eigentlich kein juristisches Thema. Dennoch ist Prof. Dr. Volker Römermann durch die Beschäftigung mit der Compliance und der damit einhergehenden Zero-Tolerance-Policy auf das Thema Fairness gekommen. Römermann widmet sich in einer neuen Videoserie auf unserem YouTube-Kanal der Fairness in Unternehmen und zeigt auf, weshalb die Beschäftigung mit dem Thema für Unternehmer von Bedeutung ist. 

Als Kanzlei für Wirtschaftsrecht beraten wir Unternehmen und Unternehmer häufig in Fragen der Compliance. Danach hat jeder, der gegen eine Norm verstößt – sei es eine gesellschaftsrechtliche, strafrechtliche, umweltrechtliche oder andere Norm – mit Kündigung, Schadensersatzforderungen, usw. zu rechnen. Schaut man sich die Folgen jedoch einmal im konkreten Fall an, ist es dann doch gar nicht so einfach mit der Anwendung. 

Als Beispiel stellt Römermann einen Fall mit einem Lastwagenfahrer an einer Grenze vor, der ihn zu der Frage gebracht hat, inwiefern die Compliance-Richtlinien ein fairer Umgang mit Mitarbeitern sind. Schließlich wird der Lastwagenfahrer vor eine für ihn unlösbare Aufgabe gestellt und kann quasi nichts tun, was vernünftig wäre. Daran schließt sich die Frage an: Führt das eigentlich langfristig zu Vertrauen, wenn ich Regeln gebe, von denen ich erwarte, dass sie gebrochen werden?

Erfahren Sie mehr dazu in folgendem Kurzvideo:


Autor
  • Kolja Schwab
    Kolja Schwab ist als Kommunikationsleiter Teil des Social Media-Teams der Römermann Rechtsanwälte AG. Neben der klassischen Kommunikationsarbeit kümmert er sich so darum, dass die Rechtsthemen, die uns hier gerade bewegen und die zahlreichen Aktivitäten in und um die Kanzlei ihren Weg ins Social Web finden.
    mehr ...