Suche

Bitte mit Enter bestätigen

Volker Römermann / Jan-Philipp Praß

Ist ein Mediator (auch) Anwalt?- Anwälte dürfen (anwaltsnahe und anwaltsferne) Zweitberufe haben

Erschienen in: Anwaltsblatt Karriere, 2013, 2, 78, Verlag: Deutscher Anwaltverein e. V.

Der zentrale Punkt der Darstellung liegt in der Abgrenzung, ob der Rechtsanwalt der gleichzeitig als Mediator tätig wird einen zusätzlichen Beruf ausübt oder ob die Mediatorentätigkeit eine Zusatzqualifikation zum Anwaltsberuf darstellt. Dabei werden die Anforderungen an einen anwaltlichen und einen nichtanwaltlichen Mediator verglichen und herausgearbeitet welche Konsequenzen sich für den anwaltlichen Mediator bei Anwendung des anwatlichen Berufsrechts ergeben. Aufgrund der Einführung des Mediationsgesetzes und somit eines Berufsrechts für Mediatioren kommen die Autoren zu dem Ergebnis, dass es unverhältnismäßig wäre dem anwaltlichen Mediatior die strengeren Pflichten aus dem anwaltlichen Berufsrecht aufzubürden.