Suche

Bitte mit Enter bestätigen

Michael Fuhlrott / Sönke Oltmanns

Kündigungsrelevanz von Äußerungen in sozialen Medien

Erschienen in: DB (Der Betrieb), 2017, 32, 1840-1846, Verlag: Handelsblatt Fachmedien GmbH

Die Autoren analysieren arbeitsrechtliche Folgen von Fehlverhalten eines Arbeitnehmers in Form von unangebrachten Äußerungen in sozialen Medien, die durch ihr Format erhebliche Aufmerksamkeit nach sich gezogen haben. Neben den arbeitsrechtlichen Folgen für den betroffenen Arbeitnehmer bleibt auch das mitgenannte Unternehmen davon häufig nicht unberührt. Anhand der jüngeren Rechtsprechung und Kasuistik werden die maßgeblichen Beurteilungskriterien der Gerichte mit Blick auf die Kündigungsrelevanz entsprechender Äußerungen dargestellt und bewertet.