Suche

Bitte mit Enter bestätigen

Volker Römermann

Taxifahreranwälte? Insolvenzverwalteranwälte? - Wider die Schaffung hybrider Berufe

Erschienen in: GmbHR, 2015, 18, R273-R274, Verlag: Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Für das hybride Berufsbild des Insolvenzverwalteranwalts hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass eine Typenvermischung und somit berufsübergreifende Sanktionen möglich sind. Der Autor setzt sich kritisch mit dieser Entscheidung auseinader und appelliert für eine Besinnung auf den in §§ 1 - 3 BRAO umrissenen Kern des Anwaltsberufs. Ein Rechtsanwalt mit zwei Berufen hat danach eben zwei Berufe und nicht einen hybriden Beruf. Es gibt keine juristische Methode, welche das Berufsrecht der Rechtsanwälte auf das der Insolvenzverwalter erstreckt.